MMM Märklin Mega Meeting 2009

MMM – Märklin Mega Meeting vom 11.06. – 14.06.2009
im Deutschen Technikmuseum Berlin
Europaweites Treffen von Tischbahn Freunden aller Marken und Spurweiten

Das erste MMM in Berlin ist nun leider vorbei. Wir bedanken uns bei allen die an der Organisation beteiligt waren, allen Helfern, Speakern und natürlich bei allen Besucher. Wir könnten von allen Insider Stammtischen Gäste in Berlin begrüßen, ganz besonders haben wir uns aber über die Besucher aus der Schweiz, Österreich, Niederlande, Schweden und Canada (!) gefreut. Dank auch allen!!!

Das MMM T-Shirt nun auch im Versand!!!p1010751

Noch sind wenige T-Shirts in verschiedenen Größen vorhanden, wer nicht am MMM teilnehmen konnte oder zu wenige Shirts eingekauft hat, hat hier nun die Gelegenheit noch schnell ein oder zwei oder mehr zu bestellen…

Ein T-Shirt kostet 10.- Euro plus 4,90 Euro Versand. Mehrere Shirts kosten nur 1x Versand.

Die gewünschten Größen tragt ihr bitte in das Feld „Ihre Nachricht“ ein. Verfügbar sind nur noch 128, L, M und XL !

[contact-form-7 404 "Not Found"]

 

Bilder vom MMM:

Presse:

Mitte Juni gehört ein Teil des Deutschen Technikmuseums in Berlin (DTMB) den Freunden der kleinen Eisenbahnen. Der Märklin Insider Stammtisch Berlin (MIST1) veranstaltet in Zusammenarbeit mit dem DTMB, den Hamburger Märklin Stammtisch (HAMST) und den Trix-Express-Freunden Berlin das erste Treffen dieser Art in Berlin. Fanden vorhergehende Veranstaltungen in Stuttgart, Meldorf und Luzern statt, so war es für das Jahr 2009 – die Firma Märklin feiert das 150-jährige Jubiläum – an der Zeit diese Veranstaltung in die Modellbahnhauptstadt zu holen.

Dieses Treffen richtet sich nicht nur an die Fans der Marke Märklin – mit Freunden der Marken Trix-Express und Piko die uns unterstützen konnten weitere sehr interessante Schaustücke der Spielzeug Industriegeschichte gewonnen werden.
Als Partner konnte mit dem Deutschen Technikmuseum Berlin ein einzigartiger Ort gefunden werden. Hier wird es möglich sein, die Welt der großen und kleinen Eisenbahnen auf einmalige Weise verschmelzen zu lassen. Das DTMB bietet mit seinen Exponaten im Bereich Schienenverkehr einen einmaligen Anlaufpunkt für Freunde der Eisenbahn. Liegt der Schwerpunkt des DTMB auf dem großen Vorbild, so sind doch an den verschiedensten Stellen auch Modelle zu finden.

Vom 11. bis 14. Juni erleben die Besucher das DTMB die Welt der kleinen Eisenbahnen. Einen Schwerpunkt bilden verschiedene originale Märklin Ausstellungsanlagen, die teilweise noch nie öffentlich gezeigt wurden. Darunter sind auch Exponate aus den 50er und 60er Jahren, natürlich mit entsprechendem Rollmaterial.

Abgerundet wird die Ausstellung durch Trix-Express und Piko Anlagen, mit denen einerseits die Entwicklung der Tischeisenbahn seit den Anfängen, aber auch die Produktion in der Zeit des geteilten Deutschlands dargestellt wird.

Treffen Sie Freunde und Bekannte, fachsimpeln Sie mit Digitalexperten, Sammlern und Umbauspezialisten. Erleben Sie das DTMB und sehen Sie, was große und kleine Eisenbahnen verbindet. Ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Vorträgen rundet das Programm ab.

Sehen Sie einmalige Exponate der Spur 00/H0 die bisher nur wenige Sammler zu Gesicht bekommen haben, natürlich im Fahrbetrieb!
Modernste Digitaltechnik kommt natürlich auch zum Einsatz, gerne können Sie Ihre eigenen Lokomotiven und Wagen mitbringen und damit zur Vielfalt des Events beitragen.

Die weltweite Vernetzung der Märklin Insider Stammtische (MIST) bringt diese einmalige Ausstellung, aber auch hochrangige Experten zusammen – für nur vier Tage! Das Team vom Berliner Märklin Insider Stammtisch (MIST1) in Zusammenarbeit mit den Kollegen aus Hamburg (HAMST) sowie der Trix-Express Freunde Berlin und den Tischbahn Freunden aus Gaggenau freut sich auf Ihren Besuch

t-shirts1

.p1010751Das MMM-Shirt, verschiedene Größen, vorne bedruckt – Logo in Farbe, Text rot – für nur 10 Euro! Nur auf dem MMM erhältlich!


Programmübersicht

Ausstellung

Aktuelle und historische Märklin Werksanlagen (M-Gleis, K-Gleis und C-Gleis) mit entsprechenden Fahrzeugen sowie Tischbahn Anlagen von Trix-Express und Piko.

p1010748 dsc01785 p1000497 img_0133 p1010746 pb170021 trixstadt_mit_2055-1024x768 20081214_lehre-001_auschn

  • Nachbau einer Märklin-Werksanlage von 1939 (Tischbahnfreunde Gaggenau / Peter Berg)
  • Original Märklin-Werksanlage von 1956 (Tischbahnfreunde Gaggenau / Peter Berg)
  • Original Märklin-Werksanlage von 1969 (Frank Ronneburg)
  • Original Märklin-Werksanlage von 1996 (Frank Ronneburg)
  • Original Märklin-Werksanlage von 1992 in Spur Z (Frank Ronneburg)
  • Märklin Toporama Anlage aus den 80er Jahren (MIST1)
  • historische TRIX EXPRESS-Wechselstromanlage 1935-1939 (Dieter Weißbach)
  • historische PIKO-Anlage 1950-1955 (Lutz Sebbesse)

Bringen Sie Ihre Fahrzeuge mit, Sie können diese auf unseren Anlagen fahren lassen!

Workshop:

Umgang mit Kartonbausätzen

Rahmenprogramm:

MMM im MM – der Stammtisch am Freitag (bitte auch dazu anmelden für die Planungen!)

Besichtigung und Führung ICE Werk Rummelsburg (Anmeldung per Kontaktformular erforderlich!)

Besichtigung und Führung im BW Schöneweide

Bahnbrechende Natur – Führung durch das Naturschutzgebiet Schöneberger Südgelände

u.a.

Vorträge

Dr. Ing. Horst Zuse:
Die programmierte Märklineisenbahn“ – Eine per Computer gesteuerte Märklin Anlage im Jahre 1958

Alfred Gottwaldt – Oberkustos im Deutschen Technikmuseum Berlin:
Schienenbus und Nierentisch, Bundesbahn-werbung auf farbigen Postkarten der 1950er Jahre

Thomas Rietig:
Die Geschichte der Märklin Pressemodelle

Bernd Michaelsen:
Eisenbahnexponate im Deutschen Technikmuseum und die Umsetzung im Modell sowie
Der Anhalter Bahnhof (Vortrag mit Führung im DTMB)

Dirk Möller:
Kartonbausätze – Material, Verarbeitung und Alterung

Frank Ronneburg:
1939 – Die Märklin Anlage auf der Leipziger Frühjahrsmesse

Sondermodell BR 118 von Gützold

v180-dtmb

Wir haben lange darüber nachgedacht, ob und wie es möglich ist ein besonderes Mitbringsel für die interessierten Besucher, Teilnehmer und Freunde des MMM aber auch das Technikmuseums zu schaffen. Durch die tatkräftige Unterstützung von Bernd Michaelsen vom Hamburger Stammtisch HAMST (http://hamst.de) ist es uns gelungen ein exklusives Sondermodell der 118 075-1 zu bekommen.

Nun, so ganz stimmt der vorhergehende Satz nicht: wir bekommen nicht ein Modell sondern es wird eine Serie von nur 100 (EINHUNDERT) Modellen hergestellt!

118075-1_gesicht 118075-1_gesicht2 118075-1_lokschild 118075-1_revdaten

Das Modell stammt von der Firma Gützold bei der wir uns ausdrücklich an dieser Stelle für die gute und konstruktive Zusammenarbeit bedanken! Dank geht auch an das DTMB, hier an Hrn. Alfred Gottwaldt, für die Erlaubnis, alle Anschriften und Schilder der Maschine fotografieren zu dürfen! Die Fotos hat Bernd gemacht, der dafür extra nach Berlin angereist ist – Danke!!!

So ist sichergestellt, dass die Maschine 100% die aktuellen Aufschriften trägt, wie sie auch im DTMB am Vorbild zu sehen ist! Wir sind sicher: Sowas gab es noch nie!

Die Maschine in 1:87 wird bei Bernds Vortrag „Lok Exponate des DTMB in 1:87“ am Freitag ab 12:00 Uhr erstmalig gezeigt und vorgestellt.

Hier nochmal die wichtigsten Fakten:

– Modell der 118 075-1, hergestellt von Gützold
– Auflage von 100 Stück
– wahlweise mit oder ohne Sound
– Es gibt KEINEN Nachschub oder eine Neuauflage!
– Es bleibt garantiert bei 100 Stück!
– Ein Zertifikat mit der laufenden Nummer wird beigelegt
– Im Anhang findet ihr ein Bilder der Maschine im DTMB

So nun zum wichtigsten, der Preis: die Maschine kostet 235 Euro ohne Sound und 295 Euro mit Sound, inklusive Mehrwertsteuer – also das ist euer Endpreis.

Bestellungen für die Traumlok bitte direkt an Bernd Michaelsen (bernd AT michaelsen MINUS ellerau PUNKT de)

Ort

Deutsches Technikmuseum Berlin

Trebbiner Straße 9
10963 Berlin – Kreuzberg

Öffnungszeiten
Dienstag bis Freitag 9.00 bis 17.30 Uhr
Samstag / Sonntag 10.00 bis 18.00 Uhr

Anfahrtbeschreibung

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
U-Bahn
U1, U7 Möckernbrücke
U1, U2 Gleisdreieck

S-Bahn
S1, S2, S25 Anhalter Bahnhof

Mit dem Auto
In der Trebbiner Straße, einer Sackgasse, stehen nur begrenzte Parkmöglichkeiten zur Verfügung. Ausreichende Parkmöglichkeiten sind kostenpflichtig im Parkhaus Gleisdreieck vorhanden.

Download:

Plakat A4 (PDF)

Flyer A4 mit 6 Handzetteln (PDF)

Programmübersicht & Zeitplan (PDF)

Pressemitteilung (PDF)

Mit freundlicher Unterstützung durch:

dtmb_logo_0708_dt-trans hamstlogo180 trixstadt-logo-text bild-1

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen