Bahnchef gesteht Fehler bei der Digitalisierung ein

t3n schreibt heute: „Der neue Deutsche-Bahn-Chef, Richard Lutz, hat auf der Noah-Konferenz in Berlin erklärt, wie er den einstigen Staatskonzern digitalisieren will. Dabei gestand er auch Fehler ein.“

Den Artikel findet ihr hier.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen