Märklin auf dem 1. Platz

24 Zinkdruckgussstücke wurden bei der Initiative Zink zur Bewertung im Rahmen des Zinkdruckgusswettbewerbs 2009/2010 eingereicht. Im November hat die Expertenjury getagt und bereits ihre Entscheidung getroffen – die Auszeichnung der Prämierten in beiden Kategorien erfolgte jedoch erst im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung der EUROGUSS in Nürnberg.

Zum dritten Mal richtete die Initiative Zink in der Wirtschaftsvereinigung Metalle einen Zinkdruckguss-Wettbewerb aus. Bestplatzierter in Kategorie 1 wurde der Wagenboden des Märklin H0-Modells 47070, dem Containerwagen-Set für Lkw-Wechselpritschen. Ausschlaggebend für den Einsatz von Zink bei diesem Gussteil war unter anderem das spezifische Gewicht von Zink. Lesen Sie hier weiter.

Der MIST1 freut sich und gratuliert der Firma Märklin zum 1. Platz!

Grüße aus der Hauptstadt nach Göppingen!

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen