Märklin fährt auf Russland und die USA zu

T-Online berichtet in einem Beitrag der dpa:

„Modellbahnhersteller Märklin will sein internationales Streckennetz ausbauen. Vor allem in Russland und den USA sieht das Traditionsunternehmen Potenzial, wie der neue Co-Geschäftsführer Florian Sieber der Nachrichtenagentur dpa sagte.“

Den kompletten Artikel findet ihr hier.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen