Märklin: Zurück in die Zukunft

Joa Schmidt schreibt in der Südwest Presse (SWP): „Märklin ist auf dem Gleis, das zurück in die Kinderzimmer führt. Da ist sich Vertriebsleiter Dietmar Arlt sicher. Neue Vertriebs- und Marketingsstrategien sollen die Nachfrage nach Modellbahnen beflügeln. Geht es nach dem Vertriebsleiter von Märklin, Dietmar Arlt, dann soll der batteriebetriebene Kunststoff-Zug von „My World“ erst der Anfang sein, wenn es darum geht, neben dem klassischen Sammler auch wieder die Kinder anzusprechen. Das neue Einstiegs-Set zum Preis von knapp 50 Euro, mit dem Märklin vom Start weg fünf Millionen Euro Umsatz gemacht hat, biete noch unheimliches Potenzial, sagt der 49-Jährige….“ den kompletten Artikel findet ihr hier.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen