Seitzinger: „Ein Spielwarenhersteller wäre denkbar“

Dr. Kurt Seitzinger, der frühere Märklin-Geschäftsführer und jetzige Chef des Beirates im Hause Märklin, sitzt seinem Nachfolger Stefan Löbich als Beiratschef im Nacken. Die Zukunft des Modellbahnherstellers sieht er im Gleichstrom-Land Amerika. Im Interview mit der SWP äußert er sich auch zum Abgang von Lars Schilling bei Märklin, zum Einstieg eines Investors und vor allem zum Ausbau des Gleichstrom Marktes.

Das ganze Interview findet ihr hier.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen